Heat Seal Folie

Bei einer Heat Seal Folie handelt es sich um ein elektrisches Verbindungselement. Das Basismaterial ist ein Polyesterfilm, auf den Leiterbahnen, bestehend aus Silberpartikeln aufgedruckt werden.

An den beiden Enden wird werksseitig ein Klebstoff aufgebracht. Dieser verbindet sich unter Hitze und Druck mit der Leiterplatte, oder dem Display. Winzige, wahllos verteilte Leitpartikel im Klebstoff (anisotropisch) stellen die elektrische Leitung zwischen den gedruckten Leiterbahnen und dem Gegenstück her. Die Leiterbahnen sind durch eine aufgedruckte Isolierschicht gegen Umwelteinwirkungen geschützt. So der grobe Aufbau.

Die Heat Seal Folie von Shin-Etsu ist eine sehr kostengünstige und stabile elektrische Verbindung. Seit vielen Jahren haben sich die Folien im Automobilbau bewährt.
Die meisten Heat Seal Folien werden nach Kundenwunsch gefertigt und es fallen entsprechende Werkzeugkosten an. Das Produkt selbst ist sehr günstig, jedoch benötigt man für die Verarbeitung eine spezielle Maschine.
Eine typische Anwendung ist die Verbindung zwischen Display und Leiterplatte oder von Leiterplatte zu Leiterplatte.

Bei Interesse erhalten Sie bei uns eine umfassende Beratung. Weitere technische Details finden Sie auch unter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen